Die vier Goldenen Regeln zur Accountsicherheit

Guide 2012 – Vier Goldene Regeln zur Accountsicherheit

Kategorie: BFCN | Autor: | Datum: | Gelesen:

Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat werden Tausende Online-Accounts gehackt und in Untergrund-Foren weiterverkauft. Battlefield-Company.de stellt die 4 Goldenen Regeln zur Accountsicherheit vor, damit auch dein Account optimal vor Missbrauch und Diebstahl geschützt ist.

 

Goldene Regel #1: Verzichte auf Cheats

Es gibt Phasen in Battlefield, in denen man von Spawn zu Spawn durchgehend stirbt, ohne jegliche Abschüsse zu vollbringen. Du denkst dein Skill ist zu schlecht? Du hast es satt immer zu sterben? Viele Spieler greifen in solchen Phasen zu Cheats. Durch Aimbots und Wallhacks wollen diese ihren Spielspaß wiederherstellen. Viele sind sich nicht bewusst, dass Cheats genau das Gegenteil bewirken. Der Spielspaß sinkt im Schnellzug in die Tiefe, wenn man nur noch eine Taste drücken muss, um einen Gegner zu eliminieren. Genauso bergab geht es mit dem Skill: Hacks sind wie eine Droge – hat man sie einmal, kommt man nicht mehr davon los. Nach nur einer Woche Battlefield mit Wallhack, merkt man deutlich, dass der eigene Gamer-Skill total in den Keller absackt, wenn man wieder mal versucht, ohne Cheat zu spielen.

Neben dem fehlenden Spielspass und sinkendem Skill-Level, besteht bei Free- sowie Premium-Cheats die erhebliche Gefahr, gebannt zu werden.

 

Goldene Regel #2: Sichere Passwörter und regelmäßige Wechsel

Damit der eigene Account auch optimal vor Hackern geschützt ist, sollte das eigene Passwort folgenden Kriterien genügen:

  • mindestens 8 Zeichen
  • Zahlen, Gross- und Kleinbuchstaben (Sonderzeichen lässt EA nicht zu)
  • keine Tastaturfolgen wie z. B. «asdfgh» oder «45678»
  • kein Wort einer bekannten Sprache, d. h. das Passwort sollte keinen Sinn machen
  • nicht überall dasselbe Passwort

Battlefield-Company.de-Empfehlung: EA- und Origin-Passwort mindestens alle 180 Tage wechseln.

 

Goldene Regel #3: Verschlüsselte Verbindung

Wenn man über ein W-Lan Netzwerk sich mit dem Internet verbindet, ist eine verschlüsselte Verbindung angeraten. Das Battlelog sollte ausschliesslich über eine verschlüsselte Verbindung aufgerufen werden, so ist sichergestellt, dass die Anmeldedaten nicht von Dritten angesehen werden können. Diese sieht folgendermaßen aus: https://

 

Goldene Regel #4: Gratis Battlefunds und CD-Key-Generatoren

Was haben die folgenden YouTube-Video-Titel gemeinsam: “Battlefield 3 CD-KEY GENERATOR FREE CODE “, “Cheat on Battlefield 3 – 100% Undetectable ! 100% Free ! ” und “Battlefunds Generator 2012″? Sie sind allesamt Fake! Wer sich freiwillig auf das dünne Eis begibt, und sich ein solches Phishing-Tool herunterlädt, tappt den Hackern genau in die Falle. Battlefunds Generatoren gibt es nicht und wird es nie geben. Zumindest solche, die nicht gleichzeitig noch ein Virus sind.

 

1 Antwort zu der News “Guide 2012 – Vier Goldene Regeln zur Accountsicherheit”

  • Goldene Regel #2: Sichere Passwörter und regelmäßige Wechsel(…)-Zahlen, Gross- und Kleinbuchstaben
    (Sonderzeichen lässt EA nicht zu)

    Also gewisse Sonderzeichen scheint EA doch zuzulassen, denn ich nutze welche in meinem Passwort.
    Am Besten einfach mal ausprobieren welche gehen, denn ein Sonderzeichen ist besser als keins ;)

    Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Kommentar schreiben: ohne Registrierung oder Anmeldung!

Name (Pflicht):
Mail (wird nicht angezeigt!) (Pflicht):
Website:
Kommentar (Pflicht):
XHTML: Du kannst diese Tag´s benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
*

Partner:

EA Store

Werbung: