EA gewinnt „Worst Company in America 2012“

EA gewinnt „Worst Company in America 2012“

Kategorie: BF 3 | Autor: | Datum: | Gelesen:

Auch in diesem Jahr wählte das US-amerikanische Verbrauchermagazin „The Consumerist“ mit Hilfe ihrer Leser das schlimmste Unternehmen Amerikas.

Der Preis war heiß umkämpft und so waren Firmen wie Google, Apple, Facebook, PayPal und Sony mit am Start. Doch EA konnte sich behaupten und überwand in der Vorrunde Konkurrenten wie Sony, Best Buy und ComCast mit Bravour.

Im Halbfinale standen EA nicht gerade schwache Gegner gegenüber. So auch der Gewinner des Halbfinales aus dem letzten Jahr Bank of America.


EA meisterte die Halbfinalrunde gegen den Telekommunikationskonzern at&t und stand nun der Bank of America gegenüber, welcher sich ebenfalls im Halbfinale erneut behaupten konnte.

Am Ende siegte EA deutlich, denn 64,03% der Leser wählten EA schließlich zur „Worst Company in America“ 2012.

Ausschlaggebender Grund für den Sieg sei wohl die Meinung vieler Kunden gewesen, dass der Publisher kleine Unternehmen übernähme und dann in den Bankrott schicke.
Außerdem biete EA eine Vielzahl nutzloser und überteuerter Download-Inhalte an.

Was haltet ihr davon, hat EA den Sieg verdient?



Quelle: The Consumerist

3 Antworten zu der News “EA gewinnt „Worst Company in America 2012“”

  • Hm aber Infinity Ward bzw. activision müsste dann mind. auch platz 2 und 3 stehen. wobei die mit CoD die kunden ja eigentlich mehr ausbeuten. Die sache mit dem unternehmen kaufen und ins bankrot jagen ist der einzige grund für den verdienten platz “1″ :)

    Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  • Zurecht !
    Es gibt kein anderes Spiele-Unternehmen, dass die Kunden so ausbeutet.
    Verdient Verdient Verdient!

    Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  • Ich frag mich wieso die CitiBank den Award nicht bekommen hat. Die hätte ihn mehr verdient!!!

    Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Kommentar schreiben: ohne Registrierung oder Anmeldung!

Name (Pflicht):
Mail (wird nicht angezeigt!) (Pflicht):
Website:
Kommentar (Pflicht):
XHTML: Du kannst diese Tag´s benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
*

Partner:

EA Store

Werbung: